Was zeichnet PLA+ aus und wo liegen die Unterschiede im Vergleich zu normalem PLA?

Was ist PLA+ Banner

Die Herstellung

PLA+ wird mit demselben Verfahren wie herkömmliches PLA hergestellt. Beide Materialien bestehen hauptsächlich aus Polymilchsäure (Polylactic Acid). Die genaue Zusammensetzung ist Teil des Geschäftsgeheimnisses.

Dies bedeutet, dass sich manche Eigenschaften der Materialien überschneiden. Beide haben zum Beispiel dieselbe Temperaturbeständigkeit. Für höhere Hitzebeständigkeit empfehlen wir PETG oder Industrie-Filament.

Direkter Vergleich

Man erkennt sofort einen Unterschied, wenn man eine Rolle desPLA und PLA+ nebeneinander betrachtet.

PLA hat eine glänzende und schimmernde Oberfläche und sieht daher mehr nach Plastik aus. PLA+ hingegen hat ein raues sowie mattes Erscheinungsbild. Dadurch wirkt es hochwertiger und vermittelt einen luxuriöseren Eindruck.

Ein weiterer Unterschied macht sich beim Biegen der Materialien bemerkbar. Gewöhnliches PLA ist fragil und bricht leicht. PLA+ hingegen ist biegsamer und bricht aus diesem Grund deutlich später.

First Layer

Der First Layer war nie einfacher zu drucken! Aufgrund seiner verbesserten Eigenschaften haftet PLA+ besser auf dem Druckbett. Außerdem verbinden sich die einzelnen Schichten leichter miteinander und bilden eine nahtlose Oberfläche.

Dies wird besonders deutlich, wenn das gedruckte Objekt vom Druckbett abgelöst wird. PLA+ ist stabiler und haftet stärker auf dem Bett. Die Struktur der Unterseite ist daher kaum zu erkennen und sehr glatt (für die besten Ergebnisse empfehlen wir die Nutzung eines PEI Sheets).

Die restlichen Schichten

Die Druckeigenschaften des First Layers gelten bei PLA+ ebenso für alle weiteren Schichten des Druckobjekts. Bügeln bzw. Ironing gehört somit der Vergangenheit an. Mit denselben Einstellungen wie beim Druck mit herkömmlichem PLA lässt sich eine perfekt glatte Oberfläche ohne Unterbrechungen erzielen. Außerdem sieht das Ergebnis mit PLA+ natürlicher aus und liefert einen besseren Gesamteindruck.

Das Ergebnis

PLA+ eignet sich für alle, die perfekte Druckergebnisse erzielen möchten, ohne dafür komplizierte Einstellungen oder Kalibrierungen vornehmen zu müssen. Daher empfiehlt sich das Material auch besonders für Einsteiger.

Zudem lässt sich PLA+ dank der matten Oberfläche besser nachträglich bearbeiten. Man kann Schmirgelpapier oder ein Skalpell verwenden, ohne die Oberfläche des Objekts stark zu beschädigen. Hier empfiehlt sich auch unser Recycling Filament!

Die Qualität

Sowohl PLA+ als auch PLA werden in Spitzenqualität hergestellt und unterliegen einer maximalen Toleranz von 0,05 mm. Der tatsächliche Wert aus der Produktion ist allerdings noch besser. Die Toleranz liegt bei ca. 0,03 mm im Schnitt. Wenn Sie also Wert auf Qualität legen, sind beide Materialien eine gute Wahl. Es liegt an Ihnen, ob Sie mehr an matten Farben, Recycling (das neue RePLA+) und den optimierten Druckeigenschaften interessiert sind oder ob Sie dem Standard-PLA treu bleiben. Letztlich hängt es immer von Ihrer persönlichen Erfahrung ab.